Jubiläum im Golf Resort Sonnenalp-Oberallgäu

February 20, 2017

40 Jahre Golfsport in der fast 100jährigen Geschichte des Luxusresorts im Allgäu

 

Die unverbaubare Alleinlage mit freiem Blick auf die Allgäuer Alpenkette gehört schon seit jeher zu den

 

Markenzeichen der Sonnenalp. Das Allgäuer Fünf-Sterne Resort Sonnenalp wird heute von Familie Fäßler bereits in vierter Generation geführt. Es gilt als Vorreiter im alpinen Spitzentourismus und ist eine Institution der gehobenen Hotellerie, die tagtäglich praktiziert wird. Die Sonnenalp-Geschichte gleicht einem kleinen Wirtschaftswunder. Wo einst ein bescheidenes Allgäuer Bauernhaus stand, findet sich nun ein mehrfach preisgekröntes Resort – bekannt für seine Mischung aus Luxus, Erlebnisvielfalt und familiärem Charme. Mit einer anspruchsvollen Vision geht die Sonnenalp ihrem einhundertsten Geburtstag im Jahr 2019 entgegen. Bereits in diesem Jahr darf das Resort „40 Jahre Golf auf der Sonnenalp“ feiern. Denn als Karlheinz Fäßler in den 70er Jahren von einer USA-Reise zurückkehrte, stand sein Entschluss fest: die „Sonnenalp“ - 1919 von seinen Großeltern gegründet - sollte einen Golfplatz bekommen. Golf war damals im Allgäu praktisch noch unbekannt, aber aus dieser Vision ist in 40 Jahren das Golf Resort Sonnenalp-Oberallgäu mit 45 Löchern und drei traumhaften Alpen-Plätzen entstanden. Dazu kommen zwei malerisch gelegene Golfhäuser mit Allgäuer Spezialitäten-Küche, einem Halfway- House, zwei bestens sortierte Pro-Shops sowie zwei Golf-Schulen mit renommierten Pros und modernen Trainingsmethoden. Was die Gäste besonders schätzen, ist die Atmosphäre von Ruhe und Entspannung in traumhafter Natur – weitab von der Hektik überlaufener Golf-Destinationen. Dass das Jubiläum auch gebührend mit Gästen gebührend gefeiert wird, versteht sich von selbst. Ganz besondere Highlights und Vorteile von Angeboten wie „Golfverliebt - All you can play“ bis gratis Schnuppergolf und freier Benutzung der Übungsanlagen erwarten die Gäste 2017. Zurück vom Golfplatz steht schon der weitläufige Wellnessbereich des Hauses mit seinem umfangreichen Angebot zur Verfügung. Das Spa-Konzept der Sonnenalp ist dabei besonders auf Achtsamkeit, Entschleunigung, Nachhaltigkeit und Regionalität abgestimmt. Insgesamt verfügt das Hotel über eine 10.000 Quadratmeter große in- und outdoor Wohlfühl-Oase mit verschiedenen Saunen, Fitnesscenter, mehrere Behandlungsräumen, Arztpraxen, Felsen- und Whirlpools sowie einem 30 Grad warmen Innenpool mit Sprudelliegen, Wasserfall und Massagedüsen. Für den kleinen Hunger zwischendurch serviert das Spa-Restaurant Seepferdl leichte Küche und Kuchen aus der hauseigenen Konditorei. In acht gemütlichen Restaurant-Stuben werden Gäste täglich mit kulinarischen Höhepunkten verwöhnt. Trotz umfassender Erlebnisvielfalt bezaubert das Alpenhotel mit seinem familiären Charme, der Wärme und Geborgenheit verspricht. Wer in einem der komfortablen Betten des Hauses aufwacht, die sich auf 218 luxuriöse Zimmer, Suiten & Appartements, sowie zusätzlichen vier Alpenchalets verteilen, darf sich auf einen Urlaubstag freuen, der eine beeindruckende Vielfalt beinhaltet.

 

 

Zum Jubiläum „40 Jahre Golf auf der Sonnenalp“ bietet das Sonnenalp Resort in 23 Vorteilswochen Besonderes für den puren Golfgenuss.


„Golfverliebt-All you can play“.

6 Tage Sonnenalp und Golfsport par Excellence – und zwar soviel Sie wollen! 

6 Tage | 5 Übernachtungen im EZ | DZ in Südlage

Kostenfreies Greenfee im Rahmen des Angebotes

Freie Benutzung der Übungsanlagen inklusive Rangebälle

Vergünstigte E-Golfcarts

Anreise sonntags, Abreise freitags

14.05.–19.05.2017 | 16.07.–21.07.2017

20.08.–25.08.2017 | 27.08.–01.09.2017

03.09.–08.09.2017 | 24.09.–29.09.2017

08.10.–13.10.2017

Pro Person im Deluxe EZ oder Deluxe DZ 1.375 Euro

 

Golf & Wellness 

Zwei 18-Loch-Greenfees auf dem Platz
Ihrer Wahl

Driving-Range & Übungsbälle

1 Schulter-Nacken-Massage (25 Min.)

1 Wärmebalsam

Anreise So., Mo. oder Di

21.05.–14.07.2017 | 10.09.–29.09.2017

15.10.–24.11.2017

4 Tage/3 ÜN p. P. im Klassik & Comfort DZ 840 €, p. P. im Deluxe DZ oder Deluxe EZ 1.030 Euro

 

Die Urlaubspackages sind nur außerhalb der Feiertage und nur nach Verfügbarkeit buchbar. Außerdem sind sie nicht mit den Vorteilswochen kombinierbar.

 

Coupon Wochen.

So einfach geht‘s zum kosten-freien Greenfee! Ab der zweiten Übernachtung erhalten Gäste täglich pro vollzahlender Person einen Coupon. Diese lassen sich auch für ein Greenfee einlösen. Ganz einfach zwei Coupons eintauschen und schon kann das kostenfreie Golfspiel beginnen.

05.03.–08.04.2017 | 23.04.–14.05.2017

28.05.–02.06.2017 | 05.06.–14.06.2017

18.06.–15.07.2017 | 05.11.–24.11.2017

 

Eine Übernachtung ist ab 224 Euro pro Person inklusive Frühstück, Sechs-Gang-Abendmenü, freier Nutzung der insgesamt 10.000 Quadratmeter großen Wellness- und Fitnesswelt und dem vielfältigen Aktivprogramm buchbar.

 

Reservierungen werden telefonisch unter
Tel. +49 (0)8321 272 29 oder per Mail an

reservierung@sonnenalp.de entgegengenommen. 

 

Mehr Informationen finden sich auf 

www.sonnenalp.de

 

 

Am Fuße der Allgäuer Alpen im südlichsten Teil Deutschlands gelegen, verwöhnt die Sonnenalp nicht nur als europäisches Spitzenhotel mit ihrem umfassenden Hotelangebot ihre Gäste, sondern auch mit 45 Löchern am zugehörigen Golf Resort Sonnenalp-Oberallgäu. Dazu gehören zwei 18-Loch Meisterschaftsplätze und ein 9-Loch-Kurzplatz. Die Sonnenalp brachte vor 40 Jahren den Golfsport ins Allgäu und setzt bis heute die Maßstäbe.

 

 

Der Blick schweift sowohl bei den zwei 18-Löcher-Anlagen als auch beim 9-Löcher-Kurzplatz weit hinauf – die freie Sicht auf die malerischen Berge der Allgäuer Alpen ist bei jedem Spiel inklusive. Rundum liegen typische Allgäuer Gehöfte. So ähnlich sich dabei die Clubhäuser von den Plätzen Sonnenalp und Oberallgäu in Ihrem Komfort und der Gemütlichkeit auch sind, die Golfplätze könnten unterschiedlicher kaum sein. Der renommierte Golfarchitekt Kurt Roßknecht hat an beiden Plätzen Hand angelegt und die Spielbahnen perfekt in die herrliche Allgäu Landschaft eingebettet. Der Platz Sonnenalp liegt auf einer Hochmoor-Terrasse, das Gelände ist weitgehend eben und die Böden sind angenehm weich zu begehen. Die Bälle rollen durch die weichen Fairways wenig, was manche Bahnen durchaus sehr lang machen kann. Die Grüns sind onduliert und Präzision ist bei der Annäherung gefragt. Die 18 Löcher verlangen allesamt technisches Geschick, die passende Strategie und manchmal Mut zum Risiko. Eine Driving Range mit überdachten Abschlägen, Chipping Area und Putting Greens direkt vor der Terrasse des Golfhauses vervollständigen diese hochklassige Anlage. Der Platz Oberallgäu unterscheidet sich durch seine Lage in einer reich strukturierten Landschaft mit altem Baumbestand. Das Clubhaus liegt an einem steilen Hang mit herrlicher Aussicht auf die Berge. Um an die Abschläge der 1 und 10 zu gelangen, muss der Golfer diesen Hang erklimmen. Von beiden Abschlägen geht es jeweils bergab auf ein tiefer liegendes Plateau. Der Platz bietet romantische Wege und Fairways und die gesamte Anlage ist im Vergleich zum Platz Sonnenalp etwas bergiger, mit größeren Höhenunterschieden und quer zu den Bahnen verlaufenden Tälern, die als Hindernis bei einigen Fairways ins Spiel kommen. Wer Freude an der Natur hat, sollte diesen Platz trotz der längeren Wege und Höhenunterschiede zwischen den Bahnen gehen, denn es ist wie das Spiel, ein Erlebnis. Wer nicht genügend Kondition für eine kleine Bergwanderung hat, kann auf die zahlreichen Carts des Clubs zurückgreifen. Im Endeffekt sei gesagt, es ist schwer festzustellen, welcher der beiden Plätze besser oder schöner ist. Sie sind für sich so einmalig und abwechslungsreich, dass es im Urlaub ein Verlust an Spielfreude wäre, nicht beide Plätze zu spielen. Der Platz „Gundelsberg“ ist ein weiteres Highlight, denn wer eine kurze Runde einlegen will, findet sich auf dem Neun-Loch-Kurzplatz wieder. Gerne wird mancher erfahrene Spieler hier bei Trainingsrunden sein Chippen und Pitchen optimieren. Ambitionierte Golfer und alle, die es werden möchten, profitieren von den erfahrenen Golflehrern beider Golfplätze, den Golfschulen von Bernard Kennedy (Sonnenalp) und Andy MacDonald (Oberallgäu). Modernste Schulung mit Videounterstützung und die Abstimmung mit einem Swing-Check auf Alter, Fähigkeiten und spezielle Probleme sind Basis und Garant für hervorragende Ergebnisse.

 

 

 

 

Kulinarik-Welt - authentische Alpenküche trifft auf internationale Haute Cuisine:

Das Fünf-Sterne-Resort Sonnenalp in Ofterschwang im Allgäu überzeugt mit einer Vielzahl an kulinarischen Angeboten. Das Herzstück bildet das Hauptrestaurant mit seinen acht gemütlichen Stuben und einem im Dezember 2015 komplett neu gestalteten Buffetbereich. Täglich genießen Gäste hier im Rahmen der Halbpension ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit frisch gepresstem Orangensaft, duftendem Brot und überwiegend regionalen Produkten.

 

Abends erlebt man dann in den Stuben ein genussvolles Sechs-Gänge-Menü gemeinsam mit dem verlockenden Angebot der Buffetwelt. Besonderen Wert legen beide Küchenchefs Christopher Stäbner und Josef Rasch auf die Verwendung von lokalen Zutaten in ihrer Küche. So stammen Obst und Kräuter für selbst gemachte Marmeladen und Chutneys unter anderem aus der Allgäuer Natur; Sennereien aus dem Umland liefern verschiedenste Käsesorten und durch nahe gelegene Metzgereien kommt überwiegend regionales Fleisch auf den Teller. Die hauseigene Konditorei unter Konditormeister Luitpold Willwerth stellt täglich Kuchen, Pralinen, Brote und allerlei Dessert-Kreationen her.

 

Unter dem Motto “Allgäu meets Colorado” präsentiert sich Fäßlers Grillstube mit Fleisch- und Fischspezialitäten vom Lavasteingrill. Angrenzend an das Hauptrestaurant lockt die Grillstube mit Showküche, Sitzplätzen direkt am Grill sowie Allgäuer und amerikanischer Küche. So brutzeln auf dem Herd sowohl Steaks und Burger als auch Fisch und Gemüse.

 

Highlight für Feinschmecker ist das Sternerestaurant Silberdistel mit 45 Plätzen, das 2016 erneut mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Die Küchenchefs Kai Schneller und Carsten Müller sowie Oberkellner Brian McLaren servieren Hotelgästen und externen Besuchern jeden Dienstag bis Samstag Gourmetküche auf höchstem Niveau.

 

Eine weitere Besonderheit sind die leichten Speisen im Spa-Restaurant Seepferdl, die gesundheits- und figurbewussten Gästen vollen Genuss garantieren. Direkt im Spa-Bereich Quellengarten mit Sonnenterrasse an den Pools gelegen, sind hier auch Gäste im Bademantel herzlich willkommen.

 

Jubiläen, Superlativen, Auszeichnungen, Einzigartigkeiten wohin man auch blickt:

  • 85 Jahre Wellness-Erfahrung auf höchstem Niveau seit der Entdeckung des Allgäuer Hochmoors 1932 vor der Haustür. Bis 1966 Ausbau zum Kurhotel mit Kneipp- und Moorbehandlungen

  • Schon 1956 gab es in der Sonnenalp das erste Hotel-Hallenbad in Deutschland

  • 1971 dann das erste private Freibad im Allgäu

  • 2014 war es das erste Hotel in Deutschland mit WaveBalance-Anwendungen auf dem Balance-Floater

  • Ende 2014 die Eröffnung einer einzigartigen eigenen Kinderwasserwelt auf drei Ebenen mit großem Spaßbecken, Chill-Lounge, Whirl- und Babypool mit Badespaß für die ganze Familie

  • Die Gäste werden durch ein eigenes Ärzteteam mit Orthopäde, Dermatologin und Allgemeinarzt beraten. Dazu gibt es ein einumfassendes Angebot an Anti-Aging-Behandlungen und hochwertigen Kosmetik-Marken wie La Prairie, Shiseido und Maria Galland

  • Hoteleigene Weinline von Inhaberin Anna-Maria Fäßler, wöchentliche Weinproben und Besichtigungen des Weinkellers.

  • Das Sternerestaurant Silberdistel glänzt durchgehend seit 2010 mit einem Michelin-Stern

  • Einmalig und nur wenige Gehminuten vom Resort entfernt ist das Lehrlingsrestaurant INIZIO.

  • Es gibt eine hauseigene Konditorei mit Patisserie und einer Pralinen-Manufaktur

  • Kinderbetreuung ab null bis acht Jahren täglich von 9 - 21 Uhr im Hotelkindergarten und privat Babysitting auf Anfrage. Kinder- und Jugendprogramm mit über 70 Aktivitäten während der Ferienzeiten, Teenie- und Sportlounge, Indoor-Soccer-Court, Basketballkörbe, Tennishalle, Kinosaal und eine Nostalgie-Kegelbahn ist durch den Top Hotel Family Cup preisgekrönt

  • Wiederholt wurde der Spa- und Fitnessbereich mit der „Wellness Aphrodite“ von TopHotel für ein vorbildhaftes Sport- und Fitness-Programm ausgezeichnet

 

Sonnenalp Resort Spa Golf ***** superior

 

Sonnenalp 1

87527 Ofterschwang

www.sonnenalp.de

08321 - 272-0

info@sonnenalp.de

 

 

Share on Facebook
Please reload

© 2018by Atlas Spezial GmbH. 

Impressum

Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon