© 2018by Atlas Spezial GmbH. 

Impressum

Datenschutz

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon

Campo de Golf Las Américas

November 3, 2017

 

An der Playa de las Américas im Süden der Insel ist der Golfplatz von Las Américas nicht nur eine hervorragende Golfanlage, sondern auch ein Kleinod mit Bereichen wie einen botanischen Garten und vielen 

Wasserhindernissen.

 

Das sich die Themen Golf & Umwelt gegenseitig ergänzen ist ja schon hinlänglich bekannt. Las Américas Golf hat auf Teneriffa zweifellos schon sehr früh eine Führungsrolle übernommen und seinen Platz von 2004 strengen Umwelt-Normen unterworfen. Die Liste der Maßnahmen ist enorm und es kommt nicht von ungefähr, dass man gleich auf mehrere Umwelt-Zertifikate verweisen kann. Darunter auch die Auszeichnung als „Biosphere Responsible Tourism“. Von dieser Nachhaltigkeit hat über die Jahre die Natur auf dem Golfplatz von Las Américas profitiert und hier zu Spielen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die Vielfalt der Pflanzen, Bäume und Blumen ist überwältigend, viele Bereiche der Anlage erinnern eher schon an einen liebevoll gepflegten botanischen Park, als an eine Golfanlage. Es gibt viele verschiedene Arten von Palmen (Washington, Phoenix, Kentias) sowie alle möglichen heimischen Pflanzenarten. Die Lage in einem Naturamphitheater mit ständigen Aussichten auf das Meer und die Playa ist besonders attraktiv.

 

Das prachtvolle Clubhaus aus Holz verfügt über eine großzügige Terrasse, von der Besucher die Umgebung genießen und das Spiel verfolgen können. Der Kursverlauf besteht aus 18 Löchern (Par 72) und erstreckt sich auf einer Gesamtlänge von 6051 Metern. Besonders markant ist der große See vor dem Clubhaus. Der Platz ist fair, kann sich aber mit einfallendem Wind auch durchaus tricky darstellen. Dazu tragen insbesondere zahlreiche kleine Seen, Bäche und Wasserfälle bei, die nicht nur eine angenehme Frische vermitteln, sondern eben auch gewaltige Anziehungskraft auf Bälle ausstrahlen können.

 

In der Nähe von Loch Zwei zeugen Überreste einer Guanchen-Behausung von den Ureinwohnern der Insel. Es ist eine architektonisch schöne Anlage mit überwältigenden Ausblicken auf das Meer und die Nachbarinsel La Gomera.

 

Die Liste an nationalen und internationalen Turnieren ist lang, darunter die Seniors Spanish Open 2003, Tenerife Ladies Open (European Tour) 2003 und 2011 sowie auch die Tenerife Spanish Ladies Open (European Tour) 2012.

 

www.golflasamericas.com

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload